Abschluss- und Bildungsfahrt der Mechatroniker, Geräte- und Systemelektroniker und Betriebselektriker

Auch dieses Jahr fuhren die Mechatroniker, Geräte- und Systemelektroniker und Betriebselektriker des dritten Lehrjahrs der Elektroabteilung nach Berlin. Auf dem Programm stand neben einem Besuch des Bundestags und des Kanzleramtes auch das ehemalige Stasigefängnis Hohenschönhausen. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler von ehemaligen Insassen durch das Gefängnis geführt. Nach der Führung waren sich alle einig, dass solche Ungerechtigkeiten wie hier geschehen, in Deutschland nie mehr vorkommen dürfen. Das Treffen mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten des regionalen Wahlkreises, Josef Rief, wurde in Biberach nachgeholt, da der Berlin-Besuch in einer sitzungsfreien Woche des Bundestags stattfand. Hier wurden vor allem Themen wie der Brexit und die regionale Entwicklung der Wirtschaft angesprochen. Ein Schüler meinte: „Eine tolle Erfahrung, gerade Hohenschönhausen und das Kanzleramt, als wir sogar noch Frau Merkel kurz gesehen haben.“