Kraftfahrzeugmechatroniker freuen sich über einen neuen Renault Megane

Vor wenigen Tagen nahm ein hocherfreuter Landratsamtsdezernatsleiter, Ralf Miller, einen nagelneuen Renault Megane für die KFZ Abteilung der Karl-Arnold-Schule in Empfang. Die Finanzierung dieses Wagens wurde durch einen Zuschuss des Landratsamtes, dem Sponsoring der Firmen Continental, OZ, und Renault Deutschland AG sowie im Besonderen durch weitere Zuwendungen das Autohauses Rapp möglich. Schulleiterin Renate Granacher-Buroh bedankte sich bei der Übergabe und freute sich, dass die angehenden KFZ Mechatroniker an einem „tollen Auto mit den neusten Technologien lernen und sich weiterentwickeln können“. So sind neben einer Smartphone Integration, einem Touchscreen mit Online Zugang, einem Park Assistenten, Voll LED Scheinwerfern noch viele weitere Extras im Megane enthalten. Als erstes Fahrzeug für die Ausbildung an der Karld-Arnold-Schule verfügt der Megane über ein Head-Up Display sowie einer Verkehrszeichenerkennung. Ein herzliches Dankeschön der KFZ-Werkstatt geht hierbei vor allem an das Familienunternehmen Rapp.