Berufsschule Fahrzeugtechnik

Die Karl-Arnold-Schule unterweist Schüler im Berufsfeld Fahrzeugtechnik in den Berufen

In allen Berufen wird nach neuesten fachlichen und pädagogischen Konzepten unterrichtet, der Unterricht erfolgt in allen Ausbildungsstufen projektorientiert nach Lernfeldern.

Unterricht

Der Berufsschulunterricht umfasst 12 Wochenstunden, die fast ausschließlich in Miniblöcken organisiert sind, d.h. alle 14 Tage drei Tage Berufsschulunterricht.
Das erste Lehrjahr muss in der Einjährigen Berufsfachschule für Fahrzeugtechnik absolviert werden. Die Dauer des Schulbesuchs in der Berufsschule beträgt dann noch 2,5 Jahre. Eine Differenzierung in den Schwerpunkten Nutzfahrzeugtechnik, Karrosserietechnik und Motorradtechnik erfolgt erst im dritten Ausbildungsjahr.

Voraussetzungen

  • Ausbildungsvertrag

Abschluss

  • Berufsschulabschluss
  • HWK-Gesellenbrief bzw.
  • IHK-Prüfungszeugnis

Anmeldezeitraum

  • jederzeit

Berufe

Kraftfahrzeugmechatroniker

Land- und Baumaschinenmechatroniker

Zweiradmechatroniker

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker