Die Karl-Arnold- Schule beteiligt sich seit 2013 am Präventionskonzept „stark.stärker.WIR“ des Landes Baden- Württemberg. „stark.stärker.WIR“ beschreibt ein Präventionsrahmenkonzept mit den drei Säulen Gewaltprävention, Suchtprävention und Gesundheitsförderung. Wichtig ist darin eine nachhaltige Arbeit am Thema Prävention, dass nicht nur aus isolierten Einzelmaßnahmen besteht sondern einer kontinuierlichen Arbeit möglichst aller Lehrkräfte der Schule.

Wir haben im Rahmen dieser Präventionsarbeit ein Konzept für das Vorgehen im Fall von Mobbing entwickelt und erfolgreich umgesetzt und ein Anregungs- und Beschwerdewesen eingeführt.
Weitere Bausteine in unserer Präventionsarbeit stellen die Arbeit unserer Schulsozialarbeiterin, der Präventionsbeauftragten und der beiden Beratungslehrer dar.
Die Gesundheit der Lehrkräfte fördern wir u.a. mit unserer „ bewegten Mittagspause“, einem Sport- und Bewegungsangebot für alle Lehrkräfte durch eine engagierte Sportlehrerin.